GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


PSP   

Kategorie Adventure, Action
Freigabe ab 12 Jahren
EAN 5060121823617

Fr. 10.90

Dieser Artikel ist zur Zeit nicht verfügbar. Wenn sie diesen Artikel reservieren erhalten sie eine E-Mail sobald wieder ein Exemplar verfügbar ist. Das Exemplar bleibt dann drei Tage für sie reserviert und sie können sich für einen Kauf entscheiden. Die Reservation ist unverbindlich.

Artikelbeschreibung

CRISIS CORE -FINAL FANTASY VII-, die lang erwartete Vorgeschichte zum bestverkauften FINAL FANTASY-Titel aller Zeiten, nimmt den Spieler mit auf eine großartige und aufregende Abenteuerreise zu den Ursprüngen von FINAL FANTASY VII. Das exklusiv für das PSP-System entwickelte CRISIS CORE -FINAL FANTASY VII- markiert die Rückkehr des gefeierten Spiels, das weltweit Millionen Spieler in seinen Bann zog. Die beeindruckende Optik, die Präsentation im 16:9-Format und das mitreißende Kampfsystem bieten langjährigen Fans ebenso wie Neuentdeckern der Welt von FINAL FANTASY VII ein Spielerlebnis jenseits ihrer kühnsten Träume. Eine der traumhaft schönen Cut-Scenes - hier mit Angeal, Sephiroth und Genesis Epische Story Der Shinra-Energiekonzern weitet seinen Einflussbereich durch das Mako-Monopol und seine militärische Macht stetig weiter aus. Mit der aufstrebenden Stadt Midgar als Hauptsitz, die gleichzeitig als Symbol für Wohlstand dient, ist Shinra nur noch einen Schritt von der Weltherrschaft entfernt. Die sogenannten SOLDAT-Truppen werden aus kampferprobten Sondereinsatzkräften innerhalb Shinras gebildet. Die Elite dieser Truppen besteht aus den Stärksten unter ihnen, stark genug, um als Rang-1-SOLDAT anerkannt zu werden, und jene werden weithin bewundert und respektiert. Statt rundenbasiertem wird in CRISIS CORE Echtzeitkampf verwendet Interessante Charaktere Ein junger SOLDAT 2. Ranges ist Zack, dessen großes Ziel es ist, zum 1. Rang aufzusteigen. Seine Tage sind angefüllt mit Aufträgen unter der Aufsicht seines Mentors und Rang-1-SOLDAT Angeal. Während einer Mission in Wutai geht unter der Führung eines weiteren Einsatzleiters des 1. Ranges, Genesis, ein großer SOLDAT-Trupp verloren. Der Ernst der Lage veranlasst die Shinra-Führungsspitze, weitere SOLDAT-Einsatzkräfte nach Wutai zu entsenden, in der Hoffnung, so die Situation entschärfen und den Krieg endlich zu einem Ende bringen zu können. Gleichzeitig soll eine Untersuchung eingeleitet werden, um die Hintergründe der Massendesertation aufzudecken. Diese Mission wird Zack und Angeal übertragen. Was steckt wirklich hinter dem Verschwinden von Genesis? Welches Geheimnis umgibt die drei SOLDAT-Einsatzkräfte 1. Ranges? Ein grauenvolles und kampferfülltes Schicksal erwartet Zack ... Im Unterschied zu FINAL FANTASY VII ist Zack nun spielbar gameswelt.de „Prequels können schlecht mit Überraschungen glänzen, wohl aber mit der Liebe zum Detail. Diese Aufgabe haben die Entwickler mit solch einer Bravour erfüllt, dass 'Crisis Core' auf ewig in die Annalen der besten Vorgeschichten aller Zeiten eingehen dürfte. Sowohl Charakter-Verhalten als auch Story-Entwicklung wecken nicht nur Erinnerungen beim altgedienten 'Final Fantasy VII'-Fan, sondern geben ihm genau das, was er sich seit elf Jahren gewünscht hat: Eine genaue Erklärung darüber, was mit Zack geschehen ist und wie Aerith, Cloud sowie Sephiroth ihren Platz in der Geschichte fanden. … Das innovative D.M.W.-System erlaubt es, die FINAL FANTASY-Beschwörungen einzusetzen Nicht nur die vorgerenderten Zwischensequenzen sehen hervorragend aus, auch die eigentliche Spielegrafik gehört zum Besten, was wir vom PSP her kennen. Die Charaktere sind sehr groß modelliert und wunderbar animiert. Die einzelnen Areale sind zwar nicht besonders riesig ausgefallen, werden dafür aber umso bunter und abwechslungsreicher präsentiert. … Fazit: Ich mag eigentlich keine Prequels, denn wieso sollte ich mich auf eine Story freue, deren Ausgang ich bereits kenne? ’Crisis Core’ ist die ultimative Ausnahme, welche die schwierige Aufgabe einer packend geschriebenen Vorgeschichte besser löst, als alle anderen Spiele, die ich kenne. Selbst im Filmbereich fällt mir auf Anhieb kein kompetenteres Beispiel ein, weshalb ’Final Fantasy 7’-Fans sich allein wegen ’Crisis Core’ einen PSP anschaffen oder zumindest ausleihen sollten.“ Wertung: 87%. In den Nebenmissionen müssen einige hartnäckige Gegner bezwungen werden playstationportable.de „Grafik: Eine wahre Augenweide: Bereits beim Einschalten der PSP und beim Abspielen des Intros merkt man, wie atmosphärisch das gesamte Spiel gestaltet wurde und selbst im eigentlichen Spiel wirken Umgebungen und Charaktere äußerst detailreich und schön. Zu Slowdowns kommt es eigentlich nie und selbst die Ladezeiten halten sich im Vergleich zu anderen PSP-Titeln sehr in Grenzen. Besonderes Schankerle ist, dass während des gesamten Spielverlaufs zahlreiche Videosequenzen euer Abenteuer unterstreichen. Selbst bei Endgegnerkämpfen ist ein Aufrufzauber oder eine Spezialattacke so schön in Szene gesetzt, dass man quasi mitspüren kann, wie zum Beispiel der feurige Ifrit gerade Zack ordentlich einheizen will. Wirklich sehr, sehr atmosphärisch! … Das Hauptquartier des Shinra-Energiekonzerns in der aufstrebenden Stadt Midgar Fazit: Es kommt nicht oft vor, dass auf Sonys portabler Playstation ein sprichwörtliches Top-Spiel geboten wird, welches noch nicht in irgendeiner Art und Weise auf anderen Standbeinen Sonys erschienen ist. Die Remake-Welle mag zwar unglaublich groß sein, doch neben ihr befinden sich immer wieder neuartige, wahre Lichtblicke. „Crisis Core: Final Fantasy VII“ ist ohne jeden Zweifel ein absoluter Must-Have-Titel für jeden PSP-Besitzer. Die Story ist spannend, kann auch ohne Vorkenntnisse der Serie verstanden werden, die optische Untermalung glänzt zusammen mit musikalischen Höchstleistungen heller als eine polierte Goldmünze und auch das neue Kampfsystem wirkt erfrischend der Serie entgegen. „Final Fantasy“-Veteranen haben eh blind zuzuschlagen, da hier wohl endlich einige Geheimnisse um Clouds Vergangenheit beleuchtet werden. Neueinsteiger sollten auf alle Fälle einen Blick riskieren! Schade ist nur, dass das Abenteuer dann doch nicht ewig geht…“ Wertung: 90%. nextgen.at „Grafik & Sound – Traumhaft schön: Crisis Core zeigt, wie die meisten Final Fantasy-Teile, was aus der Hardware herauszuholen ist und kann somit dem Grafikmonster God of War: Chains of Olympus das Wasser reichen. Die Figuren sehen extrem hübsch aus und wirken durch die passenden Animationen und guten englischen Sprecher auch wirklich lebendig. Der Sound ist ebenfalls FF-typisch ein Meisterwerk und sorgt mit orchestralen und rockigen Balladen für die passende Atmosphäre. Zusätzlich gibt es unvergleichliche Zwischensequenzen, die teilweise in Spielgrafik und teilweise Computeranimiert ablaufen, wobei letztere die Qualität des Films Advent Children erreichen, sich aber leider nicht abbrechen lassen. Fazit – Muss man haben: Crisis Core ist für Fans von Final Fantasy VII ein Must-Have, da es nicht nur die Vorgeschichte des Spiels gekonnt erzählt und inszeniert, sondern auch einige der Charaktere genauer beleuchtet und somit zum Verständnis der Geschichte beiträgt und das, obwohl man das Ende des Spiels bereits kennt. Die Präsentation und die Anspielungen an Final Fantasy VII sind einmalig und werden nur von den linearen Levels und den nicht abbrechbaren Zwischensequenzen getrübt.“ Wertung: 94%. Features: Endlich wird das FINAL FANTASY VII-Erlebnis komplettiert! Ein Wiedersehen mit den bekanntesten Rollenspielfiguren, erschaffen vom weltbekannten Charakterdesigner Tetsuya Nomura Phänomenale Grafik und Zwischensequenzen treffen auf erstklassige Sprecher in einer durch das PSP-System ermöglichten 16:9-formatigen Präsentation Das innovative D.M.W.-System (Digital Mind Wave) bereichert das actionlastige Echtzeit-Kampfsystem und erlaubt Spielern, nicht nur Spezialangriffe, sondern auch die bereits zum Kult avancierten FINAL FANTASY-Beschwörungen einzusetzen. Der neue „Schwere Modus“ bietet eine ganz neue Herausforderung, die in der japanischen Originalversion nicht enthalten ist! Um das Spielgeschehen noch weiter zu bereichern, können in 300 Nebenmissionen einzigartige Accessoires, Items und Fähigkeiten erworben werden.

Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren:
E-Mail