GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


Playstation 3   

Kategorie Action
Freigabe ab 16 Jahren
Zustand Gebraucht in Top-Zustand
EAN 3307211616707

Fr. 6.90

nur noch 1 Stück verfügbar

Artikelbeschreibung

Mit Tom Clancy’s H.A.W.X (High Altitude Warfare – Experimental Squadron) geht es erstmals innerhalb der beliebten Videospielreihe ab in die Lüfte. Der Spieler setzt sich hinter den Steuerknüppel eines modernen Kampfjets und muss sein ganzes Geschick einsetzen, um den feindlichen Raketen auszuweichen und anschließend dem Feind den vernichtenden Schlag zuzuführen. Action, Spannung, Dramatik – All das bietet Tom Clancy’s H.A.W.X und noch mehr darüber hinaus! In der Luft zischen einem die Raketen nur so um die Ohren. Über den Wolken, da geht es heiß her “Also fliege ich durch das Tal des Todes und ich soll das Böse nicht fürchten, denn ich bin auf 80.000 Fuß und steige weiter” - SR-71 USAF Basis (Kadena, Japan) Mit Tom Clancy’s H.A.W.X erweitert Ubisoft die beliebte Videospielreihe um ein Flugaction-Spiel der Extraklasse. Wir schreiben das Jahr 2012. Der Spieler übernimmt die Kontrolle eines Elitepiloten, der einer privaten Sicherheitsfirma betritt. In naher Zukunft, wenn sich die großen Staaten immer weiter entfernen und die Situation auf dem Globus zu eskalieren droht, übernehmen immer mehr private Sicherheitsfirmen, sogenannte PMCs die Aufgabe der Kriegsführung. Ausgestattet mit den besten und modernsten Waffen der Welt zählt die H.A.W.X-Staffel zu den besten Einheiten dieser PMCs. Stets mit dem Ziel vor Augen die Welt vor dem Untergang zu bewahren, liefern sich die besten Piloten der Welt einen erbitterlichen Kampf in über 80.000 Fuß über dem Meeresspiegel. Nur die besten Piloten werden zurückkehren. Während des Spiels kann der Spieler in über 60 originalgetreue Kampfjets einsteigen. Diese entstammen allesamt der Realität, manche davon befinden sich sogar noch in der Prototypphase. Vor jeder Mission hat der Spieler dabei die Auswahl zwischen mehreren dieser Kampfjets, wobei jeder Typ seine ganz eigenen Vor- und Nachteile hat. Es sollte also je nach Mission genau überlegt werden, ob sich eher ein wendereicher Kampfjet mit vielen Raketen bestückt lohnt oder doch eher eine starkgepanzerte Variante mit Waffen gegen Bodeneinheiten. Einmal hinter den Steuerknüppel geschwungen, geht es auch schon los. In der Luft muss sich der Spieler dabei mit allerlei Gefahren aussetzen. Vorbeizischendes Maschinengewehrfeuer, zielsuchende Raketen und natürlich die riesige Anzahl an in der Luft befindlichen Flugeinheiten erschweren den Einsatz ungemein. Volle Kontrolle gepaart mit waghalsigen Flugmanövern Das ein solches Leben als Kampfpilot kein einfaches ist, dürfte jedem schnell klar werden. Um aber den kompletten Überblick zu behalten und die Kontrolle nicht zu verlieren, bietet Tom Clancy’s H.A.W.X ein revolutionäres Hilfesystem, das sogenannte ENHANCED REALITY SYSTEM, kurz E.R.S. Dieses System macht aus einem einfachen Piloten erst einen Eliteflieger der Zukunft. Das E.R.S. umfasst Hilfesysteme, wie etwa Radar und Raketenfrühwarnung, Anti-Kollisions-System, Schadenskontrollsystem, taktische Karte und eine Waffen-Flugbahn-Kontrolle. Per Knopfdruck lässt sich beispielsweise eine Funktion einschalten, die dem Spieler die Flugbahn seines Feindes berechnet. Diese Funktion kann sowohl zu Angriffs-, als auch zu Verteidigungszwecken eingesetzt werden. Befindet sich ein feindlicher Kampfjet in der Nähe des Spielers, wird auf Knopfdruck eine optimale Flugbahn vorgegeben, die genutzt werden kann, um sich hinter das Heck des Feindes zu manövrieren und diesen endgültig auszuschalten. Aber auch herannahenden Raketen kann so ohne große Probleme ausgewichen werden, indem das E.R.S. eine Flugbahn zur Rettung vorgibt. Wem das aber zu viel der Hilfestellung ist, der kann sämtliche Hilfefunktionen jederzeit ausschalten und sich auf seine eigenen Flugkünste verlassen. Entscheidet sich der Spieler für diese Methode, schaltet Tom Clancy’s H.A.W.X in eine spektakuläre Außenkamera. In dieser Perspektive sieht der Spieler mehr von seiner Umgebung und kann sich mit geschickten Flugmanövern erhebliche Vorteile verschaffen. Naht beispielsweise eine feindliche Rakete, kann diese an den herannahenden Kondensstreifen erkannt werden. Fliegt der Spieler nun einen Looping oder zieht seinen Kampfjet blitzartig in die Höhe, kann so der Rakete ausgewichen werden. Wer zudem geschickt im Umgang mit Schub und Bremsen hantiert, der wird in der Lage sein, seinen Feind in der Außenperspektive ausfindig zu machen, um sich anschließend in Windeseile hinter ihn zu setzen und ihm den entscheidenden Schlag zu versetzen. Doch Vorsicht: Diese Flugmanöver erfordern einiges an Können und es kann schnell passieren, dass der Spieler die Kontrolle über seinen Jet verliert. Während des Spiels kann jederzeit durch Knopfdruck zwischen der normalen Sicht mit eingeschaltetem E.R.S.-System und der Außenperspektive ohne jegliche Flughilfe gewechselt werden. Wer diese Kombination perfekt beherrscht, ist wahrlich der König der Lüfte. In der Außenperspektive lassen sich spektakuläre Flugmanöver ausführen. Dank Sattelitentechnik sehen die Landschaften extrem realistisch aus. Realismus und ein revolutionärer Multiplayer Nicht nur die über 60 Kampfjets sind der Realität entliehen, auch die verschiedenen Einsatzorte rund um die Welt sind realen Schauplätzen nachempfunden und wurden mit Hilfe von Sattelitentechnik möglichst detailgenau nachmodelliert. Während der Storykampagne wird der Spieler in Tom Clancy’s H.A.W.X an so bekannte Schauplätze wie beispielsweise Rio de Janeiro, Chicago oder auch in den Nahen Osten geschickt. Überall wo es gerade brennt, ist der Spieler vor Ort. Mithilfe der Sattelitentechnik GeoEye wurden diese Schauplätze gestaltet. Mit seinem Kampfjet fliegt der Spieler also über real existierende Gebiete. Dank der beeindruckenden HD-Grafik sehen die Landschaften so realistisch wie noch nie zuvor in einem Luftkampf-Spiel aus. Öfters wird es sogar vorkommen, dass waghalsige Flugmanöver zwischen Wolkenkratzern ausgetragen werden müssen. Wer da nicht die Nerven behält, der kracht schneller in ein Hochhaus, als es ihm lieb sein könnte. Nicht minder beeindruckend sind die vielen Multiplayer-Modi, die das Spielerlebnis um ein Vielfaches erweitern. So ist es in Tom Clancy’s H.A.W.X erstmals in einem Spiel dieses Genres möglich, die komplette Kampagne in einem 4-Spieler CoOp-Modus auszutragen. Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich seinem Freund anzuschließen oder wieder auszusteigen, ohne dass dabei die Mission unterbrochen werden muss. Im Spieler-gegen-Spieler-Modus kann der Spieler mit bis zu 15 anderen Mitspielern in intensiven Luftkämpfen antreten und herausfinden, wer das größte Fliegerass ist. Die Gewinner erhalten Erfahrungspunkte und Geld zur Freischaltung weiterer Waffen. Features: ENHANCED REALITY SYSTEM (E.R.S) - E.R.S. ist eine In-Game-Technologie, die Flieger zu echten Elitepiloten der Zukunft ausbildet. Das Enhanced Reality System bildet das Rückgrat der HAWX-Flugerfahrung: Radar und Raketenfrühwarnung, Anti-Kollisions-System, Schadenskontrollsystem, taktische Karte und eine Waffen-Flugbahn-Kontrolle. E.R.S. erlaubt dem Spieler zudem, Befehle an das eigene Geschwader zu übermitteln, ähnlich dem Cross-Com-System in Tom Clancy’s Ghost Recon Advanced Warfighter! ASSISTANCE MODE - Der Spieler erhält dank des Computer-Assistenten einen erleichterten Einstieg in die Flugmissionen. Dadurch kann die volle technische Unterstützung des E.R.S. genutzt und maximale Flugsicherheit gewährleistet werden. Wenn es die Situation vom Spieler erfordert, kann dieser den Computer-Assistenten ausschalten und somit alle Sicherheiten deaktivieren. Dadurch erhöht sich zwar das Risiko, aber dafür stehen fortgeschrittene Flugmanöver und das Ausweichen von Raketen in der Third-Person-Sicht zur Verfügung. REVOLUTIONÄRER MULTIPLAYER - Zum ersten Mal innerhalb des Genres der Luftkampf-Spiele wird es möglich sein, die gesamte Solo-Kampagne im Vier-Spieler Co-Op-Modus zu spielen. Im Spieler-gegen-Spieler-Modus können bis zu 15 Piloten in intensiven Luftkämpfen antreten und herausfinden, wer das größte Fliegerass ist. REALISMUS UND AUTHENTIZITÄT - Der Spieler hat die Möglichkeit, sich ins Cockpit von über 60 bekannten Flugzeugen zu setzen. In diesen finden Luftkämpfe über realistischen, modernen Landschaften statt, die seit Jahren unter den Nachwirkungen des Krieges leiden.

Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren:
E-Mail