GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


PC    Windows 2000    Windows 98    Windows Me    Windows XP   

Kategorie Action
Freigabe ab 16 Jahren
Zustand Gebraucht in Top-Zustand
EAN 5024866232035

Fr. 3.90 Fr. 4.90

nur noch 1 Stück verfügbar

Artikelbeschreibung

Operation Flashpoint: Resistance versteht sich als konsequente und umfangreiche Erweiterung des Originalspiels (wird für dieses Add-On benötigt) und entführt den Spieler auf eine 100km² große Insel. Dieses völlig neue Einsatzgebiet bietet nicht nur spielerische Abwechslung: Dank höher aufgelöster Texturen, feinerer Landschaftsstrukturen und gigantischer Industriegebäude wird auch optisch eine Runderneuerung vollzogen. Das als Prequel ausgelegte Add-On spielt Jahre vor den Geschehnissen in Operation Flashpoint: Cold War Crisis. Der Spieler schlüpft diesmal in die Rolle von Victor Troska, einem erfahrenen Ex-Special-Forces-Krieger, der sich nach seiner langen und aufreibenden Zeit beim Militär auf die Insel Nogova zurückgezogen hat, um dort als einfacher Zivilist ruhigeren Zeiten entgegenzusehen. Doch seine Träume vom angenehmen Vorruhestand zerplatzen schon nach kurzer Zeit wie eine Seifenblase. Russische Kampfverbände stürmen das vermeintlich friedliche Inselparadies und zerstören dabei Troskas Idylle. Seine anfängliche Abneigung gegenüber einer erneuten militärischen Auseinandersetzung muss der Special-Forces-Profi deshalb schnell aufgeben. Zunächst verbündet er sich mit Widerstandskämpfern, später führt er diese sogar selbst in die Schlacht gegen die ungebetenen und reichlich rücksichtlosen Invasoren. Da Operation Flashpoint: Resistance in der Zeit vor dem Eintreffen amerikanischer Truppen spielt, muss sich der Spieler diesmal selbst um sein Equipment bemühen. Wo man bei Operation Flashpoint: Cold War Crisis mit bester Ausstattung in die Schlacht ziehen konnte, gilt es diesmal erst die passenden Quellen für die Beschaffung von Waffen zu entdecken. Dieser Umstand verleiht dem Gameplay eine völlig neue, abwechslungsreiche Note. Die eng miteinander verlinkten Missionen verlaufen grob nach dem folgenden Muster: Victor Troska muss Rekruten und Ausstattung für die Widerstandsbewegung besorgen und so nach und nach eine schlagkräftige Truppe auf die Beine stellen. Bis man sich der militärischen Übermacht jedoch erfolgreich erwehren kann, vergeht einige Zeit - Operation Flashpoint: Resistance versteht sich nämlich keineswegs als halbgares Add-On in Form lieblos aneinandergereihter Mini-Missionen, sondern fordert vom Spieler durchdachte Vorbereitung. Neue Fahrzeuge und Waffen, eine komplett andere Umgebung, zusätzliche Multiplayer-Missionen und eine sichtbar überarbeitete Optik machen Operation Flashpoint: Resistance zu einem weiteren Spielerlebnis der Sonderklasse. Am 21. Juni dürfen Flashpoint-Fans endlich wieder aktiv werden - denn der Krieg hat gerade erst begonnen!

Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren:
E-Mail