GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


DVD   

Kategorie Action, Eastern, Action, Eastern, Fantasy
Darsteller Chow Yun-Fat, Michelle Yeoh, Zhang Ziyi
Regie Ang Lee
Ländercode 2
Laufzeit 115 Minuten
Sprache Deutsch, Mandarin
Untertitel Deutsch
Bildformat Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
Freigabe ab 12 Jahren
Zustand Gebraucht in Top-Zustand
EAN 4006680034133

Fr. 0.90 Fr. 5.90

nur noch 1 Stück verfügbar

Artikelbeschreibung

"Hongkong-Wuxia-Filme" sind Kampfsportfantasien, in denen schlechte Schauspieler, Slapstick-Humor und lächerliche Handlungen in kunstvoll inszenierte Kampfszenen einfließen, in denen wiederum die Charaktere buchstäblich fliegen können. Im Film Tiger & Dragon gibt es keinen Mangel an atemberaubenden Kämpfen. Er besitzt aber auch die dramatische Seele einer griechischen Tragödie und den Umfang einer monumentalen Liebesgeschichte. Dies ist das Werk des Regisseurs Ang Lee, der als Jugendlicher beim Anschauen von Wuxia-Filmen sein Herz für den Film entdeckte und der Tiger & Dragon als Tribut an das Genre drehte.

Um Wuxia über seine B-Movie-Ursprünge zu heben und dessen Reiz für das Publikum zu erhöhen, tat Lee zwei wichtige Dinge. Erstens versammelte er eine Allstar-Mannschaft talentierter Schauspieler, in der er die berühmten asiatischen Darsteller Chow Yun-fat und Michelle Yeoh mit dem beeindruckenden, charismatischen Newcomer Zhang Ziyi zusammenführte. Hinter den Kulissen setzte Lee den Kameramann Peter Pau ein und den legendären Kampfsport-Choreografen Yuen Wo-ping, der außerhalb Asiens hauptsächlich für seine Arbeit für The Matrix bekannt ist. Zweitens adaptierte er für den Film einen chinesischen Abenteuerroman von Wang Du Lu und konzentrierte sich dabei nicht auf die Suche nach dem "Das grüne Schicksal" genannten legendären Schwert, sondern vielmehr auf den Kampf seiner weiblichen Hauptfiguren gegen gesellschaftliche Verpflichtungen. In seinen Händen werden die obligatorischen Kampfszenen zu einer neuen Ausdrucksform für die individuellen Stimmungen seiner Charaktere und deren Konflikte mit der Gesellschaft und miteinander.

Das Filmen selbst erforderte immense Anstrengungen von allen Beteiligten. Chow und Yeoh mussten Mandarin-Chinesisch lernen, das Lee dem sonst üblichen Kantonesisch vorzog, um dem Film eine klassischere, lyrischere Stimmung zu verleihen. Die erstaunlichen Kampfszenen zwischen Jen (Zhang) und Yu Shu Lien (Yeoh) auf den Dächern sowie zwischen Jen und Li Mu Bai (Chow) auf den Ästen eines Bambushains erforderten wochenlange Anstrengungen mit Draht und Gurten. Das Endergebnis ist eine nahtlose Mischung aus Action, Liebe und Gesellschaftskritik in einem populistischen Film, der -- wie sein junger Star Zhang -- mit balletthafter Grazie und Würde schwebt. --Eugene Wei

Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren:
E-Mail