GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


DVD   

Kategorie Abenteuer, Abenteuer, Romantik, Drama, Komödie
Darsteller Hugh Grant, James Caan, Jeanne Tripplehorn
Regie Kelly Makin
Ländercode 2
Laufzeit 98 Minuten
Sprache Deutsch (Untertitel für Hörgeschädigte), Englisch (Untertitel für Hörgeschädigte), Deutsch, Englisch, Spanisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Türkisch, Niederländisch, Schwedisch, Norwegisch, Kroatisch, Finnisch, Portugiesisch, Hebräisch, Polnisch, Griechisch, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch
Bildformat Dolby, PAL, Surround Sound
Freigabe ab 6 Jahren
Medien 1
Zustand Gebraucht in Top-Zustand
EAN 7321921025655

Fr. 3.90 Fr. 4.90

Artikelbeschreibung

Der Brite Michael Felgate ist ein glücklicher Auktionator in New York. Sein Auktionshaus beschert ihm nicht nur einen angenehmen Unterhalt, sondern eines Tages auch die schöne Gina, in die er sich während einer Auktion prompt verliebt. Als er sie aber heiraten will, muss er ihr das seltsame Versprechen geben, niemals mit ihrer Familie Geschäfte zu machen. Das klingt für Michael zunächst leichter als es tatsächlich ist. Denn er weiß nicht, dass Gina nicht irgendeine Tochter, sondern die eines angesehenen Mafiosi ist. Hinzu kommt, dass Vater Frank von seinem zukünftigem Schwiegersohn ganz begeistert ist und ihn um den einen oder anderen Gefallen bittet, den Michael dann doch nicht abschlagen kann. Erst als sein Auktionshaus zur Geldwäsche missbraucht wird, und er das FBI an den Fersen hat, dämmert es dem Gutgläubigen, in welche Familie er einheiraten wird. Doch da ist es schon zu spät: Gina erfährt von seinen Machenschaften mit der ehrenwerten Familie und eine Leiche sowie allerlei Gangster hat er auch am Hals. Jetzt kann nur noch der gerissene Schwiegervater helfen, aber dafür muss Michael erst den Gangster in sich entdecken.

Kelly Makin, der vorher nur durch die eher mittelmäßigen Komödien Kids in the Hall: Brain Candy und National Lampoon's Klassenfahrt aufgefallen ist, liefert mit Mickey Blue Eyes seinen ersten großen Kinofilm. Und dank dem gewohnt schusseligen Hugh Grant als unfreiwilligem Mafiosi und dem versierten James Caan als Schwiegervater gelingt es Makin -- trotz seiner etwas ungelenken Regie -- die Story auf einem unterhaltsamen Niveau zu halten und die zahlreichen Gags zum Zünden zu bringen. Im Vergleich mit Harold Ramis thematisch verwandter Komödie Reine Nervensache schneidet Mickey Blue Eyes zwar deutlich schwächer ab, aber Spaß macht er trotzdem. --Harald Stucke

Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren:
E-Mail