GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


DVD   

Kategorie Comedy, Serien
Darsteller Tim Allen, Patricia Richardson, Earl Hindman, Taran Noah Smith, Jonathan Taylor Thomas
Format DVD
Ländercode 2
Laufzeit 598 Minuten
Sprache Deutsch, Englisch, Englisch (Untertitel für Hörgeschädigte)
Untertitel Deutsch, Englisch
Bildformat Dolby, HiFi Sound, PAL
Medien 3
Zustand Gebraucht in Top-Zustand
EAN 8717418139551

Fr. 6.90

nur noch 1 Stück verfügbar

Artikelbeschreibung

Mit der Sitcom Hör mal wer da hämmert hämmerte sich Tim Allen als Handwerker mit zwei linken Händen erfolgreich durch die Neunziger. Auf DVD gibt es ein Wiedersehen mit Tim Taylor und seiner Fernsehsendung "Tool Time".

In den USA war Hör mal wer da hämmert eine der erfolgreichsten Serien der neunziger Jahre, in Deutschland wurde die Sitcom mehr oder minder verramscht, konnte mit der Zeit aber auch hierzulande eine beachtliche Fangemeinde vorweisen. Von 1991-1999 entstanden für den Sender ABC insgesamt 204 Episoden und es ist vielleicht bemerkenswert, dass Pin-up Girl und Rockerbraut Pamela Anderson noch vor Baywatch hier ersten Ruhm erreichte. Nach der zweiten Staffel schied sie jedoch aus eigenem Willen aus. Die Serie basiert auf dem Bühnenprogramm von Stand-up Comedian Tim Allen, der über die gesamte Laufzeit des Formats die Hauptrolle des unbegabten Handwerkers Tim Taylor übernommen hat. Aus diesem Zusammenhang heraus erklären sich auch die vielen Running Gags, die Allen bereits in seinem Bühnenprogramm ausgearbeitet hatte.

Tim Taylor (Tim Allen) moderiert die Handwerkersendung "Tool Time". Gemeinsam mit seinem Co-Moderator Al (Richard Karn) und einer drallen Assistentin (zunächst Lisa, dargestellt von Pamela Anderson, später Heidi, gespielt von Debbe Dunning) führt er durch eine obskure Show, in der die Produkte der fiktiven Firma "Binford Tools" präsentiert werden. Der selbsternannte Heimwerkerkönig zeichnet sich dabei durch zwei linke Hände aus und wird regelmäßig von seinem naiv-dümmlichen Sidekick Al ausgebremst. Im Privatleben werkelt Tim ähnlich glücklos an Oldtimern und anderem Gerät das ihm hin und wieder um die Ohren fliegt. Seine Frau Jill (Patricia Richardson) hat ohne jeglichen Zweifel die Hosen an und ist für die Schadensbegrenzung zuständig während die gemeinsamen Kinder Brad (Zachary Ty Bryan), Randy (Jonathan Taylor Thomas) und Mark (Taran Smith) für Leben in der Bude sorgen. Eine besondere Eigenart der Serie stellt Nachbar Wilson (Earl Hindman) dar, der ausschließlich, meist beim Blick über den Gartenzaun, von der Nase aufwärts zu sehen war. Möglicherweise augenzwinkernde Reminiszenz an die "Killroy was here"-Figur und sicherlich keine beneidenswerte Rolle für den Schauspieler.

Strukturell hat sich die Serie nach den ersten beiden Staffeln vom klassischen Sitcom-Format ein Stückweit entfernt und war in der Folge darauf bedacht stärker auf episodenübergreifende Storybögen zu achten. Dennoch blieb die Serie immer spürbar das Kind von Allens Stand-up Comedy Programms, dem er sogar mit dem begleitenden Buch "Men are pigs" ein schriftliches Vermächtnis bescherte. Folgerichtig blieb Allen auch immer der unangefochtene Star der Serie und kassierte in der letzten Staffel beachtliche 1,25 Millionen Dollar pro Episode. Dieses Ungleichgewicht führte möglicherweise hinter den Kulissen hin und wieder zu Streitigkeiten und war dafür verantwortlich, dass verhältnismässig häufig umbesetzt werden musste. Hör mal wer da hämmert ist zweifelsohne eine der stärksten Sitcoms der Neunziger und damit früher oder später ein Stück Fernsehgeschichte.Thomas Reuthebuch

Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren:
E-Mail