GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


Blu-ray   

Kategorie Thriller, Krimi
Darsteller Forest Whitaker, Keanu Reeves, John Corbett, Jay Mohr, Hugh Laurie
Regie David Ayer
Laufzeit 109 Minuten
Sprache Englisch (Untertitel für Hörgeschädigte), Deutsch, Italienisch, Spanisch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
Bildformat Director's Cut, Letterboxed
Freigabe ab 18 Jahren
Zustand Gebraucht in Top-Zustand
EAN 4010232043580

Fr. 6.90

nur noch 1 Stück verfügbar

Artikelbeschreibung

Gleich am Anfang fällt Regisseur David Ayer (besser bekannt als Autor von "Training Day", "Dark Blue") mit der Tür ins Haus und will die Weichen für den Rest des Filmes stellen: Keanu Reeves stürmt ein Gangsternest und ballert alles nieder, was ihm in die Quere kommt, um zwei entführte Mädchen zu retten. Vielleicht ist dieses Ereignis moralisch anfechtbar, aber das Leben eines Cops ist hart und manchmal muss es eben Rambo statt Gandhi sein, um Unschuldige zu retten. Doch nach diesem furiosen Beginn lässt die Story bereits zu wünschen übrig. Zu durchschaubar ist jetzt schon der gesamte Plot bis zum Ende und man fragt sich, weshalb die Figuren im Film nicht bereits ebenfalls nach wenigen Minuten kapieren, worum es eigentlich geht und wer der eigentliche Bösewicht ist. Kein gutes Zeichen für die Spannungskurve eines Thrillers, die hier sozusagen kaum vorhanden ist – und dies, obwohl die Story von Krimi-Erfolgsautor James Ellroy ("L. A. Confidential", "Black Dahlia") stammt, der mit Hilfe von Kurt Wimmer und Jamie Moss allerdings dieses Mal selbst das Drehbuch zu seiner eigenen Geschichte schrieb und damit leider kein Meisterwerk abliefert. Dies ist vor allem bedauernswert, da die durchgehend großartige Besetzung sich wirklich bemüht (vor allem Hugh Laurie und Jay Mohr) und versucht, das Script besser aussehen zu lassen, als es eigentlich ist. Fazit Vorhersehbare und konventionelle Filmkost, die dennoch unterhalten kann.

Moviemans Kommentar zur DVD: Das farb- und schärfetechnisch präzise Bild kann auch mit einwandfreien Kontrasten protzen. Nur selten lassen sich feinere Artefakte entdecken. Die Akustik passt sich dem eingängigen Bild an und verteilt alle Signale punktgenau im Raum ohne dabei zu übertreiben. Auch die Extras haben es in sich. Hier wird in zahlreichen Featurettes und Extraszenen kaum ein Detail zur Produktion ausgelassen.

Bild: Auch wenn das Bild der DVD nicht gänzlich von Fehlern frei bleibt, bietet es doch ansprechende Optiken, die sich vornehmlich als warme Farbnuancen und hübsche Kontrastwerte äußern (dunkles Hemd in der Nacht, 00:04:26). Da die Ansichten überwiegend düster ausfallen, sollte man meinen, die Schärfe sollte darunter leiden. Dies ist aber keineswegs der Fall (Felge, 00:20:54). So zeigt sich kein unnötiges Rauschen und auch in Totalen gibt es noch zahllose klare Details zu erkennen. Lediglich innerhalb schnellerer Bewegungen oder bei Fahrten über gemusterte Flächen (gestreiftes Hemd flimmert bei 00:02:16) lassen sich vereinzelte Artefakte entdecken, die im Großen und Ganzen aber kaum zu stören vermögen.

Ton: Die Präzision, die das Bild vermittelt, kann auch der Ton halten. Plastisch dringen natürliche Kulissendetails aber auch satte Effekte aus allen Richtungen durch den Raum (z.B. Helikopter von hinten, 00:09:55). Dabei wird keinesfalls übertrieben, so dass das Ohr des Zuschauers glaubhaft nachvollziehen kann, was geschieht. Gegen die dicht klingenden Originalstimmen kommen deutsche und auch italienische Synchronisation durch weniger Plastizität nicht an. Dennoch sitzen auch die Synchronsignale recht punktgenau.

Extras: Die Edition kommt mit einer großen Anzahl an Extras daher, die kaum ein Detail über die Produktion verbergen. Ein Audiokommentar mit Regisseur David Ayer macht den Auftakt. Es folgen optional vom Regisseur kommentierte entfallene Szenen (12:03 Min.), die Charakterisierung des Hauptdarstellers und seiner Rolle in "L.A. Bete Noir" (4:49 Min.), ein Fetaurette über das Straßenleben in L.A. in "Hierarchie der Straße" (3:51 Min.) sowie zehn alternative Szenen. Das war aber noch lange nicht alles, denn es folgen Featurettes zu den Themen "Crash Kurs" (1:28 Min.), "Besetzung nahe der Realität" (2:15 Min.), "Der Alltag der Special Unit" (1:42 Min.) und "Training mit den Profis" (2:26 Min.). Ein Hinter den Kulissen beschäftigt sich weiterhin mit vier unterschiedlichen Themenbereichen und der Kinotrailer (2:12 Min.) macht den Abschluss des umfangreichen Aufgebotes. --movieman.de


Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren:
E-Mail