GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


Blu-ray   

Kategorie Horror
Darsteller Ving Rhames, Sarah Polley, Mekhi Phifer, Jake Weber
Regie Zack Snyder
Laufzeit 109 Minuten
Sprache Deutsch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Griechisch, Polnisch, Portugiesisch
Bildformat Widescreen
Freigabe ab 18 Jahren
EAN 5050582796810

Fr. 6.90

Dieser Artikel ist zur Zeit nicht verfügbar. Wenn sie diesen Artikel reservieren erhalten sie eine E-Mail sobald wieder ein Exemplar verfügbar ist. Das Exemplar bleibt dann drei Tage für sie reserviert und sie können sich für einen Kauf entscheiden. Die Reservation ist unverbindlich.

Artikelbeschreibung

Remake des Romero-Klassikers: Handgreiflicher Un-Toten-Horror in Hochglanz-Optik. Die Story hantiert mit den Urängsten der Menschheit vor dem Tod und dessen Verkleidung. Das schafft tiefgehenden Horror und den nutzt "Dawn" meisterlich. Mit unaufhaltsamer Rasanz wird ein effektives und einfallsreiches Drehbuch abgehandelt. Fazit: Sehenswert

Moviemans Kommentar zur DVD: Das Zombie-Remake kommt welch Wunder, mit einer überragenden, eigentlich schon bonbonfarbigen Farbsättigung auf die Mattscheibe.  Selbst unter der Dusche (04.20) sehen beide rotbraun aus, wie ein Hummer. Das macht die recht häufigen blutigen Szenen zur Film geworden RAL-Farbpalette. Nur gelegentlich kommt es in Hintergründen zu leichtem Grieseln und in Schwenks vor Großaufnahmen zu leichtem Ruckeln. Gras wird büschelweise und hochscharf abgebildet. Akustisch wird Bombastsound aus der Delikatessen-Abteilung geboten. Permanent ist man so tief im Geschehen rund um den Zuschauer herum, dass man gern auch etwas weniger nah dran sein möchte, so real klingt der Schocker. Egal ob die unsägliche Kaufhausmusik irgendwo in Hintergrund nudelt, oder Besetztzeichen mit dem Hörer aus dem Bildschirm heraus wandern, Schüsse fallen, die Zombies gegen Türen trommeln, es ist alles und immer rundum zu hören. Dawn of the dead ist ein Musterbeispiel dafür, wie sehr ein intensiver Filmsound den Filmgenuss mitprägen kann. Extras gab es leider keine. By the way: Was bringt jemanden dazu, das Hauptmenü zu 90% leer zu lassen und zur Bedienung kaum verständliche Icons anzuzeigen, aus denen man erst schlau wird, wenn man das "?" Icon wählt. Dann werden die Icons erklärt. Was soll dieser Blödsinn? --movieman.de


Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren:
E-Mail