GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


PC    Windows XP    Windows Vista   

Kategorie Action, Shooter
Freigabe ab 16 Jahren
Zustand Gebraucht in Top-Zustand
EAN 4260095170385

Fr. 4.90

nur noch 1 Stück verfügbar

Artikelbeschreibung

Der Nachfolger des Nummer-1-Hits Armed Assault (ArmA) zählt mit zahlreichen Neuerungen zu den vielversprechendsten Spielen des Jahres. Entwickelt wird Armed Assault 2 von Bohemia Interactive, den Machern von Armed Assault und Operation Flashpoint. Armed Assault 2 spielt im Jahr 2009 in einem fiktionalen post-sowjetischen Land namens Chernarus. Armed Assault 2 - die realistischste PC-Militärsimulation aller Zeiten Der Spieler leitet in der überaus realistischen Militärsimulation ein Spezialkommando, das für Stabilität in dem umkämpften Land sorgen soll. Als zu Beginn die groß angelegte Militäroperation misslingt, ist die Spezialeinheit plötzlich inmitten des Kriegsgebietes auf sich alleine gestellt… Armed Assault 2 basiert auf der neuesten Generation der ArmA-Technologie und zeichnet sich durch herausragende Features aus: einer extrem umfangreichen Spielwelt; authentischen, sehr detaillierten Waffen, Fahrzeugen und Umgebungen; herausfordernden Einzelspielermissionen und beeindruckenden Mehrspieleroptionen. Die Spieler profitieren dabei vom Militär-Know-How des Entwicklerstudios Bohemia Interactive, das mit dem 3D-Trainingsprogramm Virtual Battlespace 2 unter anderem Kampfeinheiten der britischen, australischen oder kanadischen Armee schult. Die Spielefachpresse würdigt in ausführlichen Vorschauberichten die hohe Qualität von Armed Assault 2. Razor Team Die 27th MEU (Marine Expeditionary Unit) ist Teil des United States Marine Corps' European Command und wurde in die frühere Sowjetrepublik Chernarus beordert. Die USMC-Aufklärungseinheit Team Razor zählt hier zu den Ersten im Kampf. Die fünfköpfige Eliteeinheit, angeführt von 1st Sgt Patrick Miles, ist gefangen in einem Krieg, in dem es nicht nur darum geht, die Kontrolle über das Land zu gewinnen, sondern auch die Herzen und die Zustimmung der Bevölkerung. Mit mächtigen Beteiligten, der US-Marine im Süden und Russland, das vom Norden aus misstrauisch die Vorgänge beobachtet, könnte die Herausforderung nicht größer sein. Chernarus' Schicksal ist auf des Messers Schneide... Das KI-Kampfsystem ist angelehnt an eine Simulationssoftware, die von vielen Armeen eingesetzt wird Terrain Wenngleich ARMA 2 im fiktiven postsowjetischen Chernarus spielt, so ist die 225 Quadratkilometer große Landfläche absolut real. Die extrem detaillierte Landschaft in ARMA 2 ist eine exakte Nachbildung echten Terrains, wofür riesige geographische Daten genutzt wurden. Chernarus wird zum Leben erweckt durch eine spektakuläre Landschaft, die von Menschen und Tieren bevölkert ist. Wildtiere ziehen durch die weiträumigen Wälder, die Menschen versuchen in den Städten und Dörfern inmitten des Kriegs ihr Leben zu führen. Harvest Red ARMA 2 bietet eine weitverzweigte Kampagne, die du als Spieler vorantreibst und durch deine Entscheidungen beeinflusst. Gewinne das Vertrauen einer bevorzugten Kriegspartei - oder spiele diese gegen eine andere aus. Deine Wahl wird die Zukunft des Landes verändern. Du kannst darüber entscheiden, welche Fraktion an die Macht kommt oder ob überhaupt keine siegreich sein wird. Wirst du einen stabilen Frieden etablieren können? Oder einen noch schlimmeren Krieg auslösen? Gefechte In ARMA 2 steht dir ein atemberaubendes Angebot an militärischer Hardware zur Verfügung: 73 moderne Waffen und 167 Fahrzeugvarianten für Boden, Luft und See. Die einzigartige KI reagiert und handelt eigenständig und kann flexibel die Taktik wechseln. Es gibt keine vordefinierten Pfade, keine Scripts. Die KI in ARMA 2 lässt die computergesteuerten Akteure kommunizieren und Informationen austauschen, um für den Spieler ein herausfordernder Gegner zu sein. KI-gesteuerte Einheiten suchen Schutz, feuern und passen sich deinen Aktionen und den wechselnden Umgebungen an. Die extrem detaillierte Landschaft ist eine exakte Nachbildung echten Terrains Simulation Aufbauend auf 10 Jahren stetiger Weiterentwicklung der Spiele-Engine kann sich ARMA 2 rühmen, die realistischste Militärsimulation der Welt zu sein. Ballistik und Zielabweichung, realistische Schadensmodelle, dynamische Tag- und Nachtwechsel sowie Wind- und Wettereffekte werden originalgetreu wiedergegeben. Die Fähigkeiten der Engine sind so bestechend, dass sie auch die Basis bildet für Trainingssimulationen mehrerer Armeen weltweit. Dynamisches Konversationssystem Das integrierte Konversationssystem reagiert dynamisch auf äußere Bedingungen: Du kannst dich mit Soldaten sowie Zivilisten unterhalten und wertvolle Informationen sammeln. Soldaten können sich mittels Handzeichen verständigen, wie sie bei echten Militäreinsätzen verwendet werden. Im Folgenden ein kurzer Überblick über die einzelnen Fraktionen: USMC - United States Marine Corps Das USMC entsandte die für Spezialoperationen trainierte 27th Marine Expeditionary Unit nach Chernarus, um im Bürgerkrieg einen Ausgleich zugunsten der chernarussischen Regierung zu schaffen. Marines sind besonders ausgebildet in asymmetrischer Kriegsführung und können auf ausgezeichnete Waffen und Technologien zurückgreifen. CDF - Chernarussian Defence Forces Das chernarussische Militär wurde von westlichen Armeen in früheren Jahren ausgebildet, aber behielt Waffen und Ausrüstung ihrer Vorgänger, der Sowjetischen Armee ein. In den vergangenen Jahren ging es vor allem darum, aufständische Bewegungen im gebirgsreichen Norden von Chernarus zu bekämpfen. Das Spiel enthält weit über 50 detailgetreue Waffen mit Rückstoß und Geschoss-Ballistik Russland - Russian Armed Forces Das russische Kontingent der chernarussischen Friedenstruppe besteht aus einem Elite-Bataillon der Guard Motor Rifle, bewehrt durch gepanzerte Ausrüstung, Artillerie und Kampfhubschrauber. Aufgrund ihrer Erfahrung mit Anti-Guerilla-Operationen setzen die russischen Truppen auch auf Spezialeinheiten. ChDKZ - Chernarussian Movement Of The Red Star Obgleich die kommunistischen Aufstände ihren Ursprung in einer Untergrundbewegung haben, ist daraus nunmehr eine konventionelle Streitmacht mit militärischen Strukturen und Waffensystemen geworden, bedrängt von der chernarussischen Regierung und versorgt von internationalen Waffenhändlern. Dies hat CHDKZ genug Macht gegeben, erneut einen Putsch gegen die Regierung zu beginnen. NAPA - Nationale Partei Die nationalistischen Guerillatruppen der Nationalen Partei sind eine Untergrundbewegung, der es an modernen Waffen mangelt. Ihr Wissen über das Land und ihre Erfahrungen im Bürgerkrieg und der Untergrundarbeit machen sie jedoch zu einem ernst zu nehmenden Gegner sowohl der kommunistischen Guerillas und den Regierungstruppen. Zivilisten - Bürger von Chernarus Die stolzen Bürger von Chernarus wurden durch den Bürgerkrieg getrennt. Die Mehrzahl der Bürger hat die chernarussische Nationalität, eine eigene Sprache und Kultur. Daneben gibt es eine ethnische Minderheit russischstämmiger Bürger, die vorwiegend im nördlichen Teil der Republik leben. Russisch ist dort die zweite offizielle Sprache. Die Menschen sind zudem durch ihre politischen Ansichten und Sympathien gespalten. Mehr als 50 originalgetreue militärische und zivile Fahrzeuge, ... Fahrzeuge ArmA 2 präsentiert Fahrzeuge in unübertroffener Anzahl und Variation: Zivilautos und -boote, Militärautos und -transporter, gepanzerte Ketten- und Rad-Truppentransporter, Panzer und Flugobjekte - alle detailgetreu nachgebildet. Jedes Fahrzeug im Spiel kann sowohl von den Spielern als auch der KI gesteuert werden und beinhaltet die für das jeweilige Fahrzeug authentischen Funktionen. Kettenpanzer Kettenpanzer sind mit gewaltigen Langstreckenkanonen, Maschinengewehren und Lenkraketen ausgestattet. Im Bodenkampf bringen sie taktische Überlegenheit und sind die ideale Waffe, um die gegnerische Verteidigung zu durchbrechen. ARMA 2 präsentiert Kampfpanzer und Schützenpanzer aus der Zeit des Kalten Krieges bis hin zu modernen Ausführungen aus der heutigen Zeit. Radpanzer Es gibt zahlreiche Fahrzeugtypen für jede erdenkliche Gelegenheit. Auch wenn die Hauptfunktion dieser Fahrzeuge im Transport liegt, versorgen viele Schützenpanzer oder Autos mit installierten Waffen den Spieler mit erheblicher Feuerkraft. Drehflügler ArmA 2 präsentiert Kampf- und Transporthelikopter westlichen und östlichen Ursprungs. Viele von ihnen können sowohl im Kampf als auch für den Transport eingesetzt werden, ihre Bewaffnung besteht aus fest installierten Maschinengewehren, Kanonen, Raketen und Eisenbomben. ... von Jeeps über Transporter und Panzer bis hin zu Helikoptern und Kampfflugzeugen Starrflügler Was in keiner Militärsimulation fehlen darf, ist ein mit Flugzeugen bestückter Hangar, mit denen der Spieler seine Runden drehen kann! Die meisten Starrflügler im Spiel sind modernste Düsenjäger oder Angriffsflugzeuge, die mit Kanonen, lasergesteuerten Bomben, Eisenbomben, ungelenkten Raketen und Lenkflugkörpern ausgestattet sind. Es gibt auch VTOL (Vertical Take-Off and Landing)-Flugzeuge für Senkrechtstart- und landung. Zivilfahrzeuge Zivilisten bevorzugen robuste und leicht zu handhabende osteuropäische Autos, mit denen sie vertraut sind - sei es das eigene Familienauto oder der mit Holz beladene LKW für die Arbeit. Aufgrund der schlechten Straßenbedingungen befinden sich die meisten Autos in Chernarus jedoch leider in keinem guten Zustand. Waffen ArmA 2 präsentiert eine Vielzahl von Waffen, Artilleriegeschützen und auf Dreibeinen oder Fahrzeugen installierte Waffenplattformen. Alle Waffen und ihre Features wurden originalgetreu nachgebildet. Handfeuerwaffen Pistolen dienen vorwiegend zur Verteidigung, schallgedämpfte Varianten hingegen verleihen beim Angriff möglicherweise einen taktischen Vorteil. Mit spannender storybasierter Einzelspielerkampagne voller Dynamik und Wendungen Sturmgewehre Sturmgewehre sind die vielfältigsten persönlichen Waffen; neben der Mannstoppwirkung bieten sie eine hohe Feuerrate sowie eine Vielzahl montierter Upgrades wie beispielsweise Granatwerfer, Schalldämpfer oder Zielfernrohre. Maschinengewehre Maschinengewehre sind effektiv im Kampf gegen gegnerische Truppen und leichte Fahrzeuge. Aufgrund ihrer hohen Feuerrate und Munitionskapazität eignen sie sich ideal als Unterstützungsfeuerwaffe. Maschinengewehre sind schwer und verhindern, dass Soldaten tragbare Raketenwerfer mit sich führen. Scharfschützengewehre Scharfschützengewehre ermöglichen es Heckenschützen, Ziele in großer Entfernung anzugreifen. Manche Scharfschützengewehre verwenden Großkalibermunition, womit Fahrzeuge oder leichte Ziele ausgeschaltet werden können. Diese Gewehre sind gewöhnlich mit hochwertigen Zielfernrohren ausgestattet. Spezialwaffen Diese Gewehre wurden entworfen, entwickelt und modifiziert, um im Falle der besonderen Kriegsführung maximale Leistung zu bieten. Unterschallmunition und integrierte Schalldämpfer sind nur zwei der Features, die diese Waffen so einzigartig machen. Schrotflinten Schrotflinten zeigen ihre Effektivität über kurze Entfernungen, weswegen sie vor allem im Nahkampf eingesetzt werden. Mit riesigen Mehrspielerkarten für mehr als 50 Spieler, die auf originalen Satellitendaten basieren Panzer-/Flugabwehrwaffen Es gibt eine Vielzahl an erschwinglichen Raketenwerfern, die in der Lage sind, ein gut gepanzertes Kampffahrzeug zu zerstören. Montierbare Waffen Es gibt eine ganze Reihe montierbarer Maschinengewehre, Granatwerfer und anderer Waffen, die sich zur dauerhaften Verteidigung installieren lassen. Stationäre Raketenwerfer Befestigte Panzerfäuste und Flugabwehrgranaten gehören zu den modernsten Verteidigungsmitteln. Stationäre Raketenwerfer verwenden Lenkraketen mit größerem Kaliber. Artillerie Haubitzen und Mörser bieten vorrückenden Truppen entscheidende Hilfe über große Entfernungen. Viele Artilleriegeschütze sind in der Lage, Spezialmunition wie beispielsweise Täuschkörper oder lasergesteuerte Geschosse abzufeuern oder sogar die Umgebung in Rauch zu hüllen. Chernarus Der Nordosten von Chernarus ist gebirgig mit einer felsigen Küstenlinie. Die höchsten Berge erheben sich mehr als 700 Meter über den Meeresspiegel und sind mäßig bewaldet. Die Natur ist hier nahezu unberührt von Abholzung und Bergbau. Die größten Städte und Industriegebiete sind an der Südküste konzentriert. Im Landesinneren gibt es meist kleinere Siedlungen eingebettet in tiefe Täler umsäumt von dichten Wäldern oder platziert auf Hochebenen mit üppigen Fluren. Die ersten Siedlungen fanden ihre Ursprünge im 5. Jahrhundert v. Chr., als die Täler der Flüsse Burnaja und Svetlaya von Skythen-Stämmen und Nomaden bewohnt waren, aus denen sich später die Nationen Takmyr und Karzeg entwickelten. Das Zentrum des modernen Chernarus entstand im Delta des Burnaja sowie an der Küste und war durch den Kamm der Schwarzen Berge von der Zagorie-Region abgespalten, die sich unter der Herrschaft eines Moskauer Prinzipaten befand. Da die einheimische slawische Bevölkerung ständig damit beschäftigt war, sich die Plünderer aus dem Südwesten vom Leib zu halten, waren sie traditionell mit Russland verbunden, behielten jedoch stets ihre Unabhängigkeit. Im 12. Jahrhundert wurde die Region von Herzögen beherrscht, im 13. Jahrhundert wurde sie von Taras Kozub wiedervereint. Die Kozub-Dynastie herrschte bis 1631, als Chernarus sich dem Russischen Reich anschloss. Nach der Revolution im Jahr 1917 wurde Chernarus eine autonome Bundesrepublik, die nach dem Untergang der UDSSR 1991 ihre Unabhängigkeit erhielt. Features: * Die realistischste PC-Militärsimulation aller Zeiten * Ein einmaliges KI-Kampfsystem angelehnt an die Simulationssoftware Virtual Battlespace, die weltweit von vielen Armeen eingesetzt wird * Eine spannende storybasierte Einzelspielerkampagne voller Dynamik und Wendungen * Umfangreiches Ressourcenmanagement * Erweitertes dynamisches Konversationssystem (Handzeichen, strategisch wichtige Unterhaltungen mit Zivilbevölkerung, usw.) * Mehr als 50 originalgetreue militärische und zivile Fahrzeuge – von Jeeps über Transporter und Panzer bis hin zu Helikoptern und Kampfflugzeugen * Weit über 50 detailgetreue Waffen mit Rückstoß und Geschoss-Ballistik – von Colt1911 über M8-Sturmgewehr bis zum legendären AK-47 * Riesige Mehrspielerkarten für mehr als 50 Spieler, die auf Originalsatellitendaten basieren * Ein leistungsstarker, komfortabler 3D-Editor zum Erstellen eigener Missionen Voraussetzungen Minimum: Windows XP oder Vista; Dual Core CPU; 512 MB RAM; GPU mit Shader Model 3 und 256 MB; DVD-Laufwerk Empfohlen: Windows XP oder Vista; Quad Core CPU; 1 GB RAM; schnelle GPU (8800GT-Level) mit Shader Model 3 und 512 MB oder mehr; DVD-Laufwerk

Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren:
E-Mail