GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


DVD   

Kategorie Thriller, Krimi, Drama, Dokumentation, Historienfilm
Darsteller Cate Blanchett, Geoffrey Rush, Christopher Eccleston
Regie Shekhar Kapur
Ländercode 2
Laufzeit 118 Minuten
Sprache Englisch (Untertitel für Hörgeschädigte), Italienisch (Unbekannt), Englisch (Unbekannt), Spanisch (Unbekannt), Deutsch, Englisch
Untertitel Englisch, Deutsch, Niederländisch
Bildformat Anamorph, Dolby, Vollbild, PAL, Surround Sound
Freigabe ab 12 Jahren
Medien 1
Zustand Gebraucht in Top-Zustand
EAN 0044005827224

Fr. 0.90 Fr. 4.90

Artikelbeschreibung

Einer der großen Filme über die Elisabethanische Ära Englands des Jahres 1998 ist neben dem siebenfach oscarprämierten Shakespeare in Love Shekar Kapurs randvoll mit politischen Intrigen, Sex, Gewalt, religiösen Spannungen und Krieg gefülltes Drama Elizabeth.

Das England des Jahres 1554 ist ein finanziell angeschlagener, von religiösen Verwirrungen heimgesuchter Staat, der von der alternden Königin Maria (auch "Bloody Mary" genannt) regiert wird: Sie weiß, dass sie nicht mehr lange zu leben hat und so bemüht sie sich, als eine ihrer letzten Amtshandlungen, den Katholizismus wieder als Staatsreligion zu etablieren. Eine starke Kirche garantiert ihr einen starken Staat. Und der Staat ist alles, was sie, die kinderlose Monarchin, der Nachwelt hinterlassen kann. Doch mit ihrem Tod besteigt ihre protestantische Halbschwester Elizabeth (Cate Blanchett) den Thron. Sehr zum Missfallen einer Reihe von Mary auch nach dem Tod untergebener Vasallen, die gegen die neue junge Königin nicht nur Opposition ergreifen, sondern kaltblütig Versuchen, die Monarchin zu ermorden. Elizabeths Berater (unter ihnen Sir William Cecil, superb dargestellt von Sir Richard Attenborough) drängen sie, sie solle heiraten, da, so ihr Kalkül, eine Heirat das angeschlagene englische Imperium stabilisieren könne.

Sie ahnen nicht, daß Elizabeth bereits einen Liebhaber hat. Es ist der leidenschaftliche, aber leider verheiratete Robert Dudley (Joseph Fiennes). Die Beziehung der beiden ist jedoch nicht nur durch seine Heirat dem Untergang geweiht. Robert kommt mit Elizabeths beginnender Emanzipation gegenüber ihren Feinden nicht zurecht. Die Stärke, die sie entwickelt, macht ihm sogar Angst. Mit Hilfe ihres Beraters Walsingham (Geoffrey Rush) beginnt Elizabeth schließlich den Kampf gegen ihre Feinde am Hofe aufzunehmen. Sie begibt sich in einen Kampf, den sie schließlich mit ihrer Kraft, Stärke und Intelligenz gewinnt und der sie bis heute zu einer der bedeutendsten Monarchinnen der britischen Geschichte gemacht hat. Ihre Liebe aber bleibt dabei auf der Strecke und sie selbst bleibt unverheiratet und einsam.

Cate Blanchetts oscarnominierte Verwandlung einer jungen, naiven Prinzessin hin zur starken, selbstbewussten, scharfsinnigen Königin ist sowohl von großem Ernst wie von großer Sympathie geprägt. Ihre blasshäutige Schönheit wirkt gleichwohl feurig wie unterkühlt. Ebenso beeindruckend wie Cate Blanchetts darstellerische Leistung wirken die verschwenderischen Kulissen. Die kühlen, dunklen Sets werden von einer üppigen Kostüm-Show ergänzt, die das Goldene Zeitalter der englisches Monarchie -- nach ihrem Austritt aus dem Mittelalter in die Neuzeit -- für einen kurzen Moment lebendig werden lassen. In dieser Welt beeindruckt Elizabeth als die Chronik einer selbstbewussten Frau und bietet ein ansehnliches Stück lebendigen Geschichtsunterrichtes. --Shannon Gee

Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren:
E-Mail