GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


DVD   

Kategorie Krimi, Thriller, Serien
Darsteller Uwe Kockisch, Julia Jäger, Laura-Charlotte Syniawa, Michael Degen, Patrick Diemling
Regie Sigi Rothemund, Christian Castelberg
Format DVD
Laufzeit 1423 Minuten
Sprache Deutsch
Bildformat Dolby, PAL
Freigabe ab 16 Jahren
Medien 8
Zustand Gebraucht in Top-Zustand
EAN 0887254381594

Fr. 25.90 Fr. 57.90

nur noch 1 Stück verfügbar

Artikelbeschreibung

Mit Commissario Brunetti hat Donna Leon sowohl eine sympathische als auch intelligente und humane Figur geschaffen. Ihre detailgetreuen Schilderungen des Familienlebens Brunettis, seinen kuriosen Begegnungen und das alles vor dem lebendigem Hauptschauplatz der reizvollen Lagunenstadt Venedig, begeistern ihr Publikum. Ihre Kriminalromane handeln von schwersten Verbrechen, von kaltblütigem Mord, vermeiden aber dennoch jegliche spektakuläre Gewaltdarstellung. Ruhig und gelassen, niemals zynisch oder empfindungslos ermittelt so Commissario Brunetti in seinen Fällen. Genießen sie mit dieser Collection über 24 Stunden Spannung und hochwertige Kriminalverfilmung und wandeln sie auf den Brunettis Spuren.

Disc 1:
"Vendetta"
Im Intercity von Padua nach Venedig wird der angesehene Rechtsanwalt Trevisan erschossen. Kurz darauf wird in Padua die Leiche eines Steuerberaters entdeckt. Offizell lautet die Todesursache Suizid, aber Capitano Della Corte von der Polizei von Padua glaubt an Mord. Wer telefoniert von einer Bar in einem Vorort Venedigs mit Osteuropa, Ecador und Thailand? Und warum finden sich ein paar der angewählten Nummern ohne Namen in den Adressbüchern der beiden Männer, die binnen einer Woche starben? Die Spur führt zu einer ehemaligen Prostituierten und zu einem Frauenhändlerring mit Osteuropa. Damit konfrontiert, beginnt Franca Trevisan auszupacken.

"Venezianische Scharade"
Eigentlich wollte Commissario Brunetti mit seiner Frau einen Urlaub ohne Kinder in London verbringen. Doch dann macht ein ungewöhnlicher Mordfall die Ferienpläne zunichte. Auf dem Schlachthof in Mestre wird eine männliche Leiche gefunden - in Frauenkleidern. Die Nachforschungen bringen einen Korruptionsskandal ungeahnten Ausmaßes ans Tageslicht. Doch Brunetti findet schließlich den Schlüssel zur Wahrheit...

Disc 2:
"Nobiltà"
Vor den Toren von Venedig wird ein Skelett gefunden. Der Tote, Roberto Lorenzoni, wird seit einer Entführung vor zwei Jahren vermisst. Der Hauptverdächtige ist der Cousin des Toten, Maurizio. Als Robertos Vater Maurizio bei einer Auseinandersetzung erschießt, scheint der Fall abgeschlossen. Doch Commissario Brunetti ermittelt weiter und stößt auf Hinweise, dass sich hinter dem Fall mehr verbirgt, als eine tragische Familienaffäre...

"In Sachen Signora Brunetti"
Im nächtlichen Venedig wird das Schaufenster eines Reisebüros eingeschlagen - Paola Brunetti hat ihrem Zorn über angeblich verkaufte Sexreisen an Pädophile freien Lauf gelassen. Wenig später wird der Eigentümer des Reisebüros, Davide Mitri, erdrosselt aufgefunden. Um Paola zu entlasten, übernimmt Brunetti den Fall. Die Ermittlungen führen zu einem dubiosen Pharmaunternehmen, das dem Toten und seiner Frau gehörte. Signora Mitris Bruder bringt Licht ins Dunkel, doch noch immer passen die Puzzlesteine nicht zusammen...

Disc 3:
"Acqua Alta"
Hochwasser bedroht wie jeden Winter die Lagunenhauptstadt, als Brunetti - diesmal mit Gummistiefeln - in einem neuen Fall die Ermittlungen aufnimmt: Die Archäologin Brett Lynch wurde vor ihrer Wohnung zusammengeschlagen. Offenbar sollte ein Treffen mit Semenzato verhindert werden, einem venezianischen Museumsdirektor, der wenig später ermordet wird. Es sieht ganz danach aus, als versuche jemand aus der Kunstszene ein Geheimnis zu verbergen. Brunetti begibt sich auf beschwerliche Spurensuche. In einem glanzvollen Palazzo trifft der Commissario auf den dubiosen sizilianischen Kunstsammler La Capra und macht eine schreckliche Entdeckung...

"Venezianisches Finale"
Skandal im Opernhaus von Venedig; Während einer Premiere wird der berühmte Dirigent Helmut Wellauer vergiftet in seiner Garderobe aufgefunden. Wie Commissario Brunetti bald herausfindet, ist die schöne Welt der Künste mehr Schein als sein. Nicht nur die Sopranistin Flavia Petrelli hätte allen Grund gehabt, sich an dem herrischen Dirigenten zu rächen; eine verbitterte, alte Sängerin, der Wellauer vor vielen Jahren die Karriere verbaute, gerät ins Visier des Commissario. Erst allmählich rückt die wesentlich jüngere Ehefrau des Ermordeten ins Zentrum der Ermittlungen. Welches dunkle Geheimnis versucht die Witwe zu verbergen?

Disc 4:
"Feine Freund"
Commissario Brunetti bekommt unerwarteten Besuch: Signor Rossi vom Städtischen Katasteramt muss ihm mitteilen, dass für die schöne Eigentumswohnung der Familie Brunetti leider keine Baugenehmigung existiert. Sollten die entsprechenden Papiere nicht bald vorliegen, droht gar der Abriss des gesamten Gebäudes. Nur wenig später stürzt der gewissenhafte Rossi von einem Baugerüst. Brunetti glaubt nicht an einen Unfall, sondern wittert einen Mord. Er nimmt mit Vianello die Ermittlungen auf - und stößt in der venezianischen Baubehörde auf einen Sumpf der Korruption.

"Das Gesetz der Lagune"
In dem kleine Fischerdorf Pellestrina explodiert am frühen Morgen ein Boot. Zwei Leichen werden geborgen, ihre gerichtsmedizinische Untersuchung bestätigt Brunettis kriminalistischen Instinkt - die beiden Fischer wurden bereits vorher ermordet. Die Ermittlungen vor Ort stagnieren, denn die Menschen sind verschlossen und lehnen jegliche Kooperation mit der Polizei ab. Um den Fall voranzubringen, bietet Signorina Elettra ihre Hilfe an. Sie hat Verwandte auf der kleinen Insel und taucht dort zu verdeckten Ermittlungen unter. Nach einem weiteren Mord auf Pellestrina wird klar, in welcher Gefahr Brunettis Sekretärin schwebt - zumal sie sich dort in einen attraktiven, jungen Fischer verliebt.

Disc 5:
"Sanft entschlafen"
Im Altenpflegeheim St. Leonardo, das auch Commissario Brunettis Mutter beherbergt, kommen Menschen offenbar nicht durch natürliche Weise zu Tode. Als die Nonne Maria Testa, von der dieser Hinweis stammt, von einem Bus angefahren wird und ins Koma fällt, beginnt Brunetti mit seinen Ermittlungen im geistlichen Milieu. Doch die Kirche hat einen langen Arm, der bis hin zu Brunettis Vorgesetzten reicht. Als Vice-Questore Patta dem Commissario weitere Untersuchungen verbietet, muss Brunetti auf eigene Faust weiter ermitteln...

"Verschwiegene Kanäle"
An einem kalten, grauen Novembermorgen wird in der Kadettenschule San Martino der sechzehnjährige Ernesto Moro erhängt im Waschraum aufgefunden. Bringt sich ein junger Mann grundlos um? Oder vertuscht hier jemand etwas, um seinen guten Ruf zu schützen? Als die Polizei dies klären will, stößt sie auf eine Mauer des Schweigens: Die Ränge haben sich geschlossen. Niemand, weder Lehrer noch die gedrillten Mitschüler, ja nicht einmal die Familie, will Genaueres darüber wissen. Doch Brunetti lässt jener Junge, dessen Vater Fernando Moro berühmt ist für seine politische Unerschrockenheit, nicht los...

Disc 6:
"Beweise, dass es böse ist"
Zurück aus dem Urlaub, wird Brunetti von seinem vorgesetzten Patta über einen gerade abgeschlossenen Fall informiert. Die 83-jährige Signora Battestini wurde ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Als Täterin kam nur die rumänische Putzfrau Florinda Ghiorghiu in Frage, die auf der Flucht vor der Polizei tödlich verunglückte. Da taucht eine Zeugin auf, die Florinda entlastet. Brunetti und Vianello rollen den Fall neu auf und stoßen bei ihren Ermittlungen auf das beachtliche Vermögen der alten Battestini. Nur zwei Menschen haben darauf Zugriff: ihre Nicht Simionato und die Anwältin Marieschi. Brunetti gerät selbst unter Druck, als der Sohn der verstorbenen Putzfrau anreist, um die Ehre seiner Mutter wiederherzustellen...

"Endstation Venedig"
Sergeant Foster, Gesundheitsinspektor im Hauptquartier des NATO-Kommandos Europa in Venedig, wird tot in einem Kanal in Venedig gefunden. Alle gehen von Raubmord aus - außer Brunetti. In Fosters Büro stößt Brunetti zusammen mit Vianello auf Unterlagen über einen Giftmüllskandal. Dr. Terry Peters, Fosters Vorgesetzte, scheint etwas zu wissen, doch bevor sie sich Brunetti anvertrauen kann, wird ermordet. Zur gleichen Zeit werden aus der Villa des einflussreichen Geschäftsmannes Signore Viscardis drei wertvolle Gemälde gestohlen. Brunetti misstraut Viscardis und stößt bei seinen Nachforschungen auf einen schrecklichen Zusammenhang zwischen den beiden Fällen...

Disc 7:
"Blutige Steine"
Auf einer belebten Einkaufsstraße in Venedig wird ein afrikanischer Straßenhändler erschossen. Niemand kennt den toten Afrikaner und nur durch Zufall finden Brunetti und sein Assistent Vianello die Unterkunft des Opfers. Dort wird auf sie geschossen, aber die wertvollen Rohdiamanten, welche sie finden, haben den Killer nicht interessiert. Zudem mischt sich Patta in den Mordfall ein und verbietet Brunetti weitere Ermittlungen, da es sich um internationalen Terrorismus handele. Doch Brunetti ermittelt heimlich weiter. Auf dem Weg zu einer Krankenschwester, die ihm die Identität des Toten nennen will, wird der Commissario angegriffen. Als Patta von Brunettis Alleingang erfährt, zwingt er den Commissario seine Versetzung zu beantragen. Und zwar nach Sizilien...

"Die dunkle Stunde der Serenissima"
Die Studentin Claudia Leonardo bittet Commissario Brunetti wegen eines Wiederaufnahmeverfahrens um Rat. die Unterstützung der hübschen neuen Kollegin Franca Capari freut Patta besonders. Noch bevor Brunetti sich kundig machen kann in diesem Fall, wird Claudia erstochen. Hat der Mord vielleicht etwas mit den wertvollen Bildern, die ihr Großvater als Offizier erworben hat, zu tun? Als Brunetti auch noch Signora Jacobs, die Großmutter von Claudia tot auffindet und dabei das Versteck der wertvollen Gemälde entdeckt, scheint der Fall gelöst. Doch eine zufällig Begegnung bringt Brunetti letztlich auf eine ganz andere Spur...

Disc 8:
"Wie durch ein dunkles Glas"
Nach einem Streit mit seiner Tochter Assunta wird der Glasfabrikant de Cal tot vor einem seiner Öfen gefunden. Schnell fällt der Verdacht auf seinen Mitarbeiter Tassini, der seinen Chef für die schwerer Erkrankung seiner kleinen Tochter verantwortlich macht: Durch das jahrelange Hantieren mit Arsen, hätte sich sein Erbgut verändert. Aber auch Assunta hat ein Motiv: Sie sollte enterbt werden. Bei seinen Ermittlungen gegen die beiden entdeckt Brunetti jedoch, dass de Cal seine hochtoxischen Abwässer seit Jahren in die Lagune leitet. Und ausgerechnet der umweltbewusste Bürgermeisterkandidat Fasano scheint bei Weitem nicht so grün zu sein, wie seine potentiellen Wähler glauben…

"Lasset die Kinder zu mir kommen"
Die hochschwangere Albanerin Rozafa Krasnic lebt illegal in Italien. Nach der schweren Geburt ihres Kindes behauptet der Krankenhausarzt, ihr Baby sei bei der Entbindung gestorben - 14 Monate später wird Rozafa erschlagen aufgefunden.
Unter Verdacht steht der Kinderarzt Gustavo Pedrolli, der Rozafas Sohn illegal adoptiert hatte. Die Carabinieri zweifeln nicht an Pedrollis Motiv, die leibliche Mutter aus dem Weg geräumt zu haben, nachdem sie ihr Kind zurückverlangte. Doch Brunetti stößt bei seinen Ermittlungen noch auf weitere Verdächtige...

Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren:
E-Mail