GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


DVD   

Kategorie Komödie, Erotik
Darsteller Chris Owen, Danielle Fishel, Jennifer Lyons
Regie David Hillenbrand, Scott Hillenbrand
Ländercode 2
Laufzeit 96 Minuten
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Bildformat Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
Freigabe ab 16 Jahren
Zustand Gebraucht in Top-Zustand
EAN 4041658221863

Fr. 4.90 Fr. 6.90

Artikelbeschreibung

"College Animals 2" ist alles andere als große Kunst und auch feinsinnigen Humor wird man hier nicht finden. Dafür gibt es deftige Zoten am laufenden Band, nicht zu vergessen viele halbnackte und schöne Frauen. Und so geht es in diesem Film auch in erster Linie um das Eine. Jeder will es, nicht jeder kriegt es und die Vertreter der Enthaltsamkeit sind besonders nervend für jene, die es wollen. Wer auf Teenie-Komödien der etwas heftigeren Art steht, der wird hier ganz gut bedient. Fazit: Derber Kalauer-Spaß

Moviemans Kommentar zur DVD: Technisch ordentlich in Bild und Ton, ohne Höchstwerte zu erreichen. Das Bonusmaterial ist weniger sinnig, aber dafür amüsant.

Bild: Die Bildqualität ist wie so oft bei den Titeln von Sunfilm sehr schön geworden. Das Bild präsentiert sich recht rauscharm und kann diese Erscheinung auch bei großen homogenen Flächen einhalten. Dazu kommen starke und ausdrucksstarke Farben, die sehr lebensecht erscheinen. Was besonders gefällt, ist der gelungene Kontrast der DVD, der mit gutem Schwarzwert auch Schwarz auf Schwarz gut aussehen lässt. Bei 00:23:32 sieht man eine Theatervorführung, bei der Frauen in schwarzen Bodysuits im Dunkeln stehen. Und dennoch kann man die Feinheiten des Bodysuits ebenso wie die abhebende Konturierung vom Hintergrund gut erkennen. Die Schärfe ist gut, könnte aber bei Totalen noch ein wenig deutlicher definiert sein (00:55:14).

Ton: Der Ton ist eine Komödie angemessen und dementsprechend eher frontlastig. Dabei gibt es kaum Unterschiede zwischen der DD 5.1-Spur und dem DTS-Track. Die deutsche Fassung klingt dabei etwas kraftvoller in den Dialogen, ist dafür aber auch etwas stärker zentriert an der Front. Zudem ist die deutsche Sprache natürlich wieder mal einen Tick steriler geraten. Auf den hinteren Kanälen kann man hauptsächlich die Musik hören - mehr ist dort nicht geboten. Der Basseinsatz ist recht hübsch geworden.

Extras: Es gibt einiges an Bonus. Die Outtakes offerieren ein paar Gags, könnten aber insgesamt etwas witziger sein. Bei den entfallenen Szenen, die mit mehr als 15 Minuten Lauflänge doch recht lange gehen, ist die Mischung auch durchwachsen. Einiges hätte dem Film ganz gut getan, anderes ist verdientermaßen auf dem Boden des Schnittraums gelandet. Neben dem Trailer gibt es noch ein kurzes Behind-the-Scenes mit Darstellerin Vida Guerra, die ein echter Blickfang ist. --movieman.de

Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren:
E-Mail