GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


DVD   

Kategorie Kinderfilm, Zeichentrick, Kinderfilm, Zeichentrick, Komödie
Darsteller Jerry Seinfeld, Renee Zellweger, Bastian Pastewka, Miriam Weichselbraun
Regie Simon J. Smith & Steve Hickner
Ländercode 2
Laufzeit 87 Minuten
Sprache Deutsch (Unbekannt), Deutsch, Englisch, Türkisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch
Bildformat Dolby, PAL, Surround Sound
Freigabe ab 3 Jahren
Zustand Gebraucht in Top-Zustand
EAN 4047552500349

Fr. 5.90

nur noch 1 Stück verfügbar

Artikelbeschreibung

Im Leben einer Biene gibt es nicht viele Alternativen: man besucht für ein paar Tage die Schule, macht einen Abschluss an der Uni und sucht sich einen Job im Bienenstock, den man bis zum Lebensende absolviert. Barry (Jerry Seinfeld) ist anders als sein bester Freund Adam (Matthew Broderick) und all die anderen Bienen: er will die Welt außerhalb des Bienenstocks sehen und kann sich beim besten Willen nicht vorstellen, den selben Job sein Leben lang zu machen. Natürlich ist die Aufgabe der Pollensammler das, was Barry zusagt, denn das ist die einzige Arbeit, die eine Biene außerhalb des Stocks verrichtet und in die größere Welt der Menschen führt. Nachdem er sich außerhalb des Bienenstocks befindet, bricht Barry die heiligste aller Bienenregeln, indem er mit einem Mädchen namens Vanessa (Renée Zellweger) spricht und ihr dafür dankt, dass sie ihm das Leben gerettet hat. Schon bald entwickelt sich eine Beziehung zwischen den beiden, welche Barry zu der Einsicht führt, dass die Menschen Honig von den Bienen stehlen und diesen zum eigenen Wohl verkaufen. Er schwört bei sich, die Menschen da zu packen, wo es ihnen am meisten weh tut, und so strengt er ein Gerichtsverfahren gegen die Honigindustrie an, und das Gerichtsdrama beginnt. Im Film gibt es einige überaus witzige Momente, wie man das auch von einem Film erwarten kann, in den Seinfeld involviert ist, und eine Reihe von Pointen, doppelten Bedeutungen, Slapstick und viele versteckte Anspielungen dürften dafür sorgen, dass die Erwachsenen während dem Film ständig am Schmunzeln sind. Dennoch wirkt das Konzept, dass man das Leben von Kleintieren aus nicht-menschlichen Augen vorgeführt bekommt, nicht mehr so frisch, dank solcher Filme wie Ratatouille, Flutsch und weg, Jagdfieber und Ab durch die Hecke. Jedoch muss angemerkt werden, dass dieser erste Vorstoß von Jerry Seinfeld in den Bereich animierter Filme durch die enge Zusammenarbeit vier Jahre Produktionszeit in Anspruch nahm und so thematisch womöglich vor den anderen Filmen liegt. Kinder über fünf Jahren werden die schrägen Albernheiten der Bienen mögen, obwohl sie einige der Gags wahrscheinlich nicht verstehen dürften und Eltern darauf achten sollten, ob der manchmal leicht anzügliche Humor passend ist. Bee Movie ist mehr als nur eine Komödie über das Leben einer etwas anderen Honigbiene, sondern zudem ein gesellschaftlicher Kommentar, der sich über menschliches Verhalten lustig macht und selbst dem einfachsten Job einen Wert zumisst, wenn er gut gemacht wird sowie die Zusammenarbeit für das Erreichen eines gemeinsamen Ziels hervorhebt. Von den Bienen kann man sogar eine Lektion darüber lernen, wie man seine Wut in Zaum hält. --Tami Horiuchi

Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren:
E-Mail