GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


Blu-ray   

Kategorie Action, Musikfilm
Darsteller Columbus Short, Meagan Good, Brian White, Darrin Dewitt Henson, Ne-Yo
Regie Sylvain White
Format Standard Version
Edition Standard Version
Ländercode 2
Laufzeit 114 Minuten
Sprache Englisch (Veröffentlicht), Deutsch (Veröffentlicht), Türkisch (Veröffentlicht), Deutsch (Untertitelt), Estnisch (Untertitelt), Türkisch (Untertitelt), Deutsch (Originalsprache), Englisch (Originalsprache)
Bildformat Blu-ray
Freigabe ab 12 Jahren
Medien 1
EAN 4030521710481

Fr. 4.90

Dieser Artikel ist zur Zeit nicht verfügbar. Wenn sie diesen Artikel reservieren erhalten sie eine E-Mail sobald wieder ein Exemplar verfügbar ist. Das Exemplar bleibt dann drei Tage für sie reserviert und sie können sich für einen Kauf entscheiden. Die Reservation ist unverbindlich.

Artikelbeschreibung

Sie sind die Kings in den Underground-Clubs von L.A.: die Brüder DJ (Columbus Short) und Buron (Chris Brown). Bei den Streetdance-Wettbewerben gewinnen sie jedes Mal. Aber sie gehen auch hohe Risiken ein: In einer Disco wagen sie sich auf fremdes Terrain, treten als vermeintliche Newcomer an und machen mit ihrem Sieg mächtig Kohle. Doch die Freude darüber währt nicht lange, denn noch auf dem Heimweg werden sie von den unterlegenen Gegnern angegriffen und Buron kommt dabei zu Tode. Der, der sich ohnehin nur widerwillig an dem Kampf beteiligt hatte. Das ändert DJs Leben auf einen Schlag.

 

DJs Mutter beschließt, ihren Sohn nach Atlanta zu schicken. Dort soll er bei seiner Tante Jackie (Valarie Pettiford) und seinem Onkel Nate (Harry J. Lennix) wohnen und an der Truth-Universität studieren. Während Jackie DJ mit Wohlwollen begrüßt, macht Nate seinem Neffen schon beim ersten gemeinsamen Abendessen klar, zu welchen Bedingungen er in Atlanta leben und studieren wird: keine Enttäuschungen, nur gute Noten und bei der dritten Verfehlung gibt es kein Pardon mehr. Nate arbeitet als Gärtner an der Hochschule, so dass er DJ nicht nur einen Studienplatz, sondern auch den Job als Aushilfsgärtner besorgen kann. DJ will nicht studieren, beugt sich aber dem Druck seiner Familie und reiht sich in die Reihe der immatrikulationswilligen Studenten ein. Dabei fällt sein Blick auf die attraktive April (Meagan Good), die sich gerade über einen Wasserspender beugt. DJ fühlt sich so von ihr angezogen, dass er aus der Schlange ausschert, um sie zu suchen, aber er entdeckt sie erst wied! er im Gewühl, als er sich wieder einreihen will und mit einer Kommilitonin darüber in Streit gerät.

 

Auch an der Truth-Universität gibt es Tanzwettbewerbe. DJ erfährt davon von seinem Mitbewohner Rich Brown (Ne-Yo). Als DJ dort aufkreuzt, erblickt er April wieder, gerät aber auf dem Weg zu ihr zwischen die Reihen der Tanzformationen, so dass er wieder Krach provoziert. Nachdem sich die Gemüter wieder beruhigt haben, können die rivalisierenden Studentenverbindungen weiter ihre Kräfte beim "stepping" messen. Im "Phoenix", dem angesagtesten Club der Stadt, kommt es endlich zu einer wirklichen Begegnung zwischen April, die mit dem besten Tänzer der Mu-Gamma-Verbindung, Grant (Darrin Henson) zusammen ist, und DJ. April streitet sich mit Grant, DJ ergreift ihre Partei und zeigt im Anschluss auf der Tanzfläche, was so alles in ihm steckt. Das beeindruckt nicht nur April, sondern die beiden konkurrierenden Studentenverbindungen Mu Gamma und die Thetas. Beide machen am nächsten Tag DJ heftige Avancen, schließlich stehen die nationalen Meisterschaften vor der Tür und ein Tänzer wie D! J würde die Chancen auf einen Sieg kräftig steigen lassen. Mu-Gamma-Präsident Zeke (Laz Alonso) gibt sich bei DJ sogar in Anwesenheit von Grant die Ehre, der DJ schmallippig seine Bewunderung für seine Tanzkünste ausdrückt. In der Bibliothek passt Thetas-Präsident Sylvester (Brian J. White) DJ ab, um ihm die Vorteile einer Mitgliedschaft zu erläutern. DJs Hauptinteresse allerdings gilt nicht einem Sieg im Tanzwettbewerb, sondern der Eroberung von April, bei der er sich in ihr Tutorium mogelt. Als er die Frage, auf welche Art die Demokraten und die Republikaner auf die Weltwirtschaftskrise reagiert haben, nach einer Stunde richtig beantworten kann, hat DJ die Wette um ein gemeinsames Abendessen gewonnen. Es kommt auch zu einem ersten Kuss, dann jedoch wird April der Boden zu heiß unter den Füßen und sie flieht ...

 

Aprils Vater, der Universitäts-Präsident Dr. William Palmer (Allen Louis), macht seiner Tochter Vorhaltungen, die Beziehung zu der idealen Partie Grant zu vernachlässigen. Es entspricht so gar nicht den Wünschen Dr. Palmers, dass April sich mit einem anderen trifft. Doch als Grant ihr am Abend in einem noblen Restaurant einen Heiratsantrag macht, endet der Abend damit, dass April die Beziehung zu Grant beendet und nachts bei DJ auftaucht, um ihn darüber zu informieren. DJ, inzwischen bei den Thetas und in hartem Training auf den bevorstehenden Wettbewerb, gelingt es, Sylvester davon zu überzeugen, bei der Vorbereitung zum Kampf neue Wege zu gehen und den Tanzstil zu revolutionieren ...

Was DJ nicht ahnt: Der rachsüchtige, verletzte Grant stöbert in den Archiven nach DJs Vergangenheit. Und die droht ihn mit Riesenschritten einzuholen ...

 

Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren:
E-Mail