GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


Bücher & Comics    Musik   

Kategorie Comedy
Zustand Gebraucht in Top-Zustand
EAN 9783868045963

Fr. 4.90 Fr. 5.90

nur noch 1 Stück verfügbar

Artikelbeschreibung

Mirja Boes hat ihre Tagebücher ausgekramt und offenbart, was im zarten Alter von 13 Jahren wirklich geschah. Das ist vor allem eins: unaussprechlich peinlich! Sie berichtet über Hormonstau, Pickel, Zungenküsse, über das erste Date mit dem Traumtypen und viele weitere amüsante Jugendsünden. Aber das Schlimmste ist: Es hat sich bis heute nicht viel verändert.

3 CDs, Hördauer ca. 205 Min.

Amazon.de

Mirja Boes gehört zu denen, die nichts wegwerfen und die gerne andere an ihrem Leben teilhaben lassen. Jetzt hat die Moderatorin und Comedian ihre Tagebücher aus jungen Jahren auf dem elterlichen Dachboden aufgespürt -- und nimmt uns mit in ihre Teenagerzeit in den achtziger Jahren, also zu Zahnspangen, Dornenvögeln und absolutem Gefühlschaos. Leser lernen Armkobras oder Warmhalte-Freunde kennen und erfahren zudem, was schlimmer ist, als mit einer grölenden Horde von Bundeswehr-Ausscheidern im Zugabteil zu sitzen. Und das kommt echt gut rüber, denn Boes erzählt pointiert und witzig.

Mirja Boes gehört zur „Generation Golf“, wie Florian Illies die zwischen 1965 und 1975 Geborenen in seinem gleichnamigen Buch bezeichnet. Doch während sich Popliterat Illies in seinen erfolgreichen Anekdoten auf typische Äußerlichkeiten der Jugend in den achtziger Jahren einschießt, geht’s bei Boes ums Eingemachte, nämlich um die persönliche Gefühlswelt von „unfertigen Erwachsenen“, wie sie schreibt. Dabei plaudert Mirja wie mit einer Busenfreundin über Jungs, mit denen sie Schluss machte, ohne dass diese wussten, dass sie zusammen gegangen waren. Und das ist nicht unaussprechlich peinlich, wie der Untertitel ihres Buches ankündigt, sondern urkomisch und richtig unterhaltsam. Zudem garniert Boes ihre Rückblicke mit einigen aktuelleren Episoden, dazu gehören Absacker auf „Malle“.

Normalerweise sind fremde Tagebücher tabu. Doch da sich die Autorin aus freien Stücken offenbart, wird das Verbotene legal, und darin liegt der besondere Reiz der Geschichten. Zudem trägt das Ganze deshalb überraschend stark, weil Mirja Boes auch zu denen gehört, die über sich selbst lächeln können.
--Herwig Slezak -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Mirja Boes ist eine der gefragtesten weiblichen Comedians. Bereits zweimal wurde sie mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet und begeistert in TV-Formaten wie "Angie", "Die Dreisten Drei" u. v. a.

Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren:
E-Mail